ZDR Investments SICAV

Ein Fonds qualifizierter Investoren, spezialisiert auf Investitionen in Einzelhandelsimmobilien, mit deren Akquisition, Errichtung, Vermietung, Verwaltung und Verkauf seine Gründer langjährige Erfahrungen haben. Die vom Fonds erworbenen Projekte sind auf dem Gebiet der Tschechischen und Slowakischen Republik situiert, vollständig vermietet und unter hundertprozentiger Kontrolle des Fonds.

Rendite

Die mittelfristig geplante Zielrendite für Investoren beträgt 5-7 % pro Jahr. Diese Rendite übersteigt deutlich die Erträge aus üblichen Gewerbeimmobilien, Bankeinlagen oder Staatsanleihen. Die Erzielung dieser Rendite zeigt die hohe Qualität des Fondsvermögens. Der Ertrag wird mit mittelfristig bis langfristig steigender Tendenz geplant.

Strategie

Einzelhandelsimmobilien sind in ihrem Wert resistent und bringen stabile Investitionserträge. ZDR Investments SICAV spezialisiert sich auf den Erwerb von Premium-Immobilien mit vorhersehbarem Ertrag. Von grundlegender Bedeutung sind für uns die Lage und der Zustand der Immobilie, die Hauptmieter der Immobilie und die Qualität der Mietverträge. Diese Aspekte haben maßgebenden Einfluss auf den Wert der Immobilien und deren künftige Marktliquidität.

Warum mit ZDR Investments investieren?

Wir sind ein Immobilienfonds mit eigenem Development von Einzelhandelsimmobilien. Das Investitionsrisiko reduzieren wir durch Akquisitionen unterschiedlicher Immobilienarten, in Bezug auf ihre Größe und Lage. Jede Immobilie wird zum Teil von einer Bank mitfinanziert, was uns ein weiteres Feedback bezüglich der Kosten, Erträge, Bonität des Mieters und der Lokalität gibt. Die durchschnittliche Laufzeit unserer aktuellen Mietverträge mehr als 6 Jahre. Die Immobilien im Eigentum des Fonds sind stets vollständig vermietet.

Wie funktioniert es?

  • Vor jeder Akquisition einer Immobilie führt ZDR Real Estate eine gründliche juristische, finanzielle und technische Due-Diligence durch.
  • Jedem Investor wird die Möglichkeit eingeräumt, die Immobilien, die sich im Portfolio des Fonds befinden, zu besichtigen.
  • Durch die Investition in den Fonds ZDR Real Estate wird für die Investoren das Risiko des „Erfolgs“ einer konkreten Immobilie auf alle Immobilien im Eigentum des Fonds verteilt. Mit einer Investition kauft der Investor daher Anteile an allen Immobilien im Eigentum des Fonds.
  • Wir ersparen den Investoren den Zeitaufwand, der mit der Suche nach einer eigenen Immobilie, der Kaufabwicklung und mit der anschließenden Verwaltung der Immobilie verbunden ist.
  • Die stabilen und gleichmäßigen Erträge aus den Immobilien kopieren in der Regel nicht die Wirtschaftszyklen und sind daher eine geeignete Absicherung vor eventuellen Kursstürzen an Aktien- und Anleihemärkten.

Wie wird Ihre Investition geschützt?

  • Die Kontrolltätigkeit bezüglich der Einhaltung der Pflichten bei dem Umgang mit dem Fondsvermögen übt der Fondsverwahrer - die Česká spořitelna, a.s. - (ERSTE Group) aus.
  • Die Tätigkeit des Investmentfonds und die Leistungen des Fondsverwahrers werden zudem von der Tschechischen Nationalbank überwacht.
  • Über das Vermögen des Immobilienfonds darf der Investmentfonds lediglich im Rahmen des Gesetzes verfügen, welches die Regeln fü kollektive Investitionen streng und explizit definiert.

Für wen ist die Investition geeignet?

  • Für institutionelle und private Investoren, die sich auf Investitionen in Ertragsinstrumente mit mittelfristigem bis langfristigem Horizont konzentrieren.
  • Der Mindestbetrag, den ein Investor investieren kann, beläuft sich auf 125.000,- EUR.

Unser Team

JUDr. Zdeněk Prázdný 
Development

Zdeněk befaßt sich seit mehr als 24 Jahren mit Projektentwicklung und Development von Gewerbeimmobilien. Im Rahmen der TRAXIAL-GROUP hat er mehr al 35 Immobilienprojekte für internationale sowie tschechische Mieter im Volumen von mehr ale 100 Millionen Euro erfolgreich realisiert. 

Ing. Dušan Moskaliev 
Finanzen

Dušan widmet sich mehr als 20 Jahre der Finanzierung von Immobilien. Er war für die Vereinsbank, die Deutsche Bank - Gruppe, in führenden Positionen bei tschechischen und slowakischen Tochtergesellschaften der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich sowie im Vorstand einer Sparkassengenossenschaft tätig.

Roman Latuske 
Business development

Roman absolvierte eine Ausbildung als Bankkaufmann an der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden und arbeitete im Bereich Finanzierung von Gewerbeimmobilien bei der DePfa-Bank und der HYPO-BANK. Er war 20 Jahre im Topmanagement der tschechischen Mediengruppe MAFRA sowie als CEO und Vorsitzender des Vorstandes des Medienhauses Economia tätig. 

JUDr. Tomáš Prázdný 
Mitglied des Aufsichtsrates

Tomáš kümmert sich um die geschäftlichen und juristischen Angelegenheiten im Development der TRAXIAL-GROUP. Er ist Ansprechpartner für Mieter, Finanzinstitutionen sowie Dienstleister aus dem Bau- und Planungsbereich. Tomáš ist zudem Mitglied des Aufsichtsrates von ZDR Investments.

Gesetzlicher Geschäftsführer

ZDR Investments SICAV wird in der Position des gesetzlichen Geschäftsführers von der Investitionsgesellschaft AMISTA verwaltet. Die AMISTA investiční společnost, a.s. spezialisiert sich auf die Strukturierung, Errichtung, Bewirtschaftung und Administration von Fonds qualifizierter Investoren gemäß dem Gesetz Nr. 240/2013 Slg., über Investmentgesellschaften und Investmentfonds und ist Inhaberin einer Lizenz der Tschechischen Nationalbank fü die Bewirtschaftung und Verwaltung von Investmentfonds. Die AMISTA spezialisiert sich auf die professionelle Verwaltung von Fonds qualifizierter Investoren, die sowohl die Bildung der Fondsstrukturen als auch das anschließende Bewirtschaften des Fonds und die Verwaltung umfasst. Die AMISTA gehört am tschechischen Markt zu den erfahrensten Gesellschaften, die im Bereich der Errichtung von Fonds und Erbringung von Dienstleistungen für Fonds qualifizierter Investoren agieren. Die AMISTA verwaltet Fonds mit einem Fondsvermögen von mehr als 1,8 Mrd. Euro.

Warum sollten Sie sich für ZDR Investments entscheiden?

Erfahrungen der Gründer

Mehr als 35 realisierte eigene Development-Projekte auf dem Gebiet der Tschechischen Republik im Bereich von Einzelhandelsimmobilien, Einkaufs- und Logistikzentren, mit einem Investitionsvolumen von mehr als 100 Mio. Euro in 24 Jahren aktiver Projektentwicklungstätigkeit.

Auswahl von Investitionsprojekten

In das Eigentum des Fonds erwerben wir lediglich Premium-Immobilien nach Durchführung einer gründlichen Due-Diligence aus, mit deren Hilfe eventuelle Schwächen und Risiken betreffender Projekte aufgedeckt werden. Wenn diese nicht eliminiert werden können, wird von einer Realisierung des betreffenden Projekts abgesehen.

Sicherung der Mieteinnahmen

Der Mietzins in den Mietverträgen unserer Immobilien wird standardmäßig entsprechend dem Inflationsindex angepaßt. Unsere Mieter sind großteils internationale Handelsketten oder starke, etablierte Gesellschaften mit erstklassiger Bonität. Die Mietzahlungen sind durch Kaution, Bankbürgschaft, Bürgschaft eines verbundenen Unternehmens oder durch deren Kombination gesichert.

Diversifizierung

Unsere Immobilien sind auf dem Gebiet der ganzen Tschechischen Republik und der Slowakei verteilt, wir kombinieren Food- und Non-food Einzelhandelsimmobilien, Einkaufszentren, Lager- und Verwaltungsgebäude, ebenso internationale als auch rein nationale Mieter. Dieser Split bietet maximalen Schutz bei Schwankungen des Wirtschaftszyklus in einem konkreten Segment.

Wertsteigerung der Immobilien

Bei der Auswahl von Immobilien für den Fonds richten wir uns nach drei grundlegenden Faktoren, die deren Wert beeinflussen: die Höhe der Mieteinnahmen und die Bonität des Mieters, die zu erwartende Marktentwicklung der Rendite und die Möglichkeit der Weiterentwicklung des Projekts oder der konkreten Lokalität. Die geplante mittelfristige Rendite des Fonds basiert allerdings auf einer konservativen Strategie, d.h. auf Mieteinnahmen und nicht auf Spekulationen auf eine Wertsteigerung der Immobilie.