Wir kaufen zwei weitere Objekte

Der Immobilienfonds der Gesellschaft ZDR Investments SICAV a.s. hat die Akquisition von zwei weiteren Retail-Immobilien abgeschlossen.

Das erste erworbene Objekt befindet sich in der Gemeinde Nýřany im Kreis Plzeň-Nord. Hierbei handelt es sich um einen Lebensmittelmarkt mit angeschlossenem Fleischereigeschäft im Stadtzentrum direkt auf dem Masarykovo náměstí (Masaryk-Platz). Mieter auf einer Gesamtmietfläche von 1.035 m2 sind der deutsche Discounter PENNY und ZEMAN maso-uzeniny. Die Gesellschaft Penny Market s.r.o. hat den Mietvertrag im gut laufenden Markt mehrfach verlängert.

Die Penny Market s.r.o. ist Tochtergesellschaft der internationalen Handelskette REWE, die mehr als 15.000 Geschäfte in 20 europäischen Ländern betreibt und 330.000 Mitarbeiter beschäftigt. Den tschechischen Markt hat PENNY im Jahr 1997 betreten und sich sofort auf den Ausbau in den Regionen konzentriert. Dank dessen betreibt sie heute über 373 Märkte und ist auf dem Markt Nummer eins mit dem breitesten Verkaufsnetz.

Die zweite erworbene Immobilie befindet sich in Rakovník, am südlichen Stadtrand an der Straße Plzeňská. Hierbei handelt es sich um ein frei stehendes Geschäft der Gesellschaft JYSK, in unmittelbarer Nachbarschaft des Hypermarkts ALBERT. Das Geschäft umfaßt eine Mietfläche von 1.150 m2.

Die Gesellschaft JYSK ist ein internationales Unternehmen mit skandinavischen Wurzeln, die alles rund um den Haushalt verkauft. Der Konzern JYSK betreibt heute ca. 2.800 Geschäfte in 52 Ländern auf der ganzen Welt. Das Jahresumsatz des Konzerns beträgt mehr als 3,5 Milliarden € jährlich. 

Der WAULT der neu gewonnenen Mietverträge beträgt 8,1 Jahre.

„Das Portfolio unseres Immobilienfonds ist im 3. Quartal dieses Jahres um bereits 4 Immobilien gewachsen. Insgesamt verwalten wir jetzt 17 Immobilien im Wert von 1,4 Mrd. CZK und fast 40 Tsd. m2 Mietfläche,“ sagt Roman Latuske, Mitglied des Verwaltungsrats der ZDR Investments SICAV a.s.